Too Cool for Internet Explorer
http://www.schraubereien.de

10.5.06

endgültiger Umzug - dieser blogger-blog is nun tot.

So.

mein Blog findet sich nun unter www.schraubereien.de.

Und so wird das auch bleiben.

15.11.05

Umzug fertig.. hallo RSS-Nutzer..öhm

schraubereien.blogsome.comist mein neuer Blog.
Basta.
Arbeit (vorerst) getan... nur noch bissl Kosmetik&Co

von nun an schreibe ich dort.. hier nix mehr..

falls Du also nen RSS reader benutzt, dann änder den feed..
und falls du mich in deinem blogroll verlinkt hast (danke!), dann bitte änder doch auch den link zu meinem Blog..

test

11.11.05

blog-umzug so zur hälfte fertig..

..immer schön in Handarbeit..
mein blog bei blogspot war ja von anfang an eher ne Art "Unfall"..
blogspot hat mch von anfang an genervt durch mir wichtige fehlende features.. obwohl ansonsten nett..
nu hab ich glaub ich bei blogsome das gefunden, wonach ich suchte..

soweit ich das gesehen hab, könnten höchstens rechts unten die google-werbeanzeigen bissl nerven..
ich selber sehe keine werbung in meinen blogs.. hehe.. adblock-erweiterung für firefox..

kommentiert ruhig weiter rum in meinem alten blog.. oder von mir ausd auch schon zu den bereits übertragenenen artikeln im neuen blog..


nach dem umzug noch bissl "design-schraubereien".. dann dürft das erledigt sein..
dann muss ich noch gucken, mit welchen html-tricks ich das so einrichten kann, dass dieser blog automatisch auf den neuen weiterleitet..
..falls überhaupt nötig.. ich glaub nämlich, dass es sogar möglich ist, blogspot beizubiegen, dass mein blog nun woanders gehostet ist.. ich glaub das geht.. ma sehen..


ansonsten gute nacht..

http://schraubereien.blogsome.com

10.11.05

blog-Umzug geplant

ich bereite grade nen neuen Blog vor..
basiert auf wordpress.

sehen kann man ihn schon.

mein Problem:
wie ziehe ich um inkl. aller Beiträge+Kommentare?
ich bin grade bissl am rumguggn.. blogsome hat ja ein eigenes Forum.. ma sehen, ob es möglioch ist, meinen alten Blog in blogsome zu importieren.. falls nicht, mach ich das per Hand.. inkl. aller (interessanten) Kommentare..

Hat wer irgendwelche Tips?

8.11.05

Beschiß im Großhandel ... Folge 1: Warum der Käse auf der Pizza nach nichts schmeckt..

..kurze Antwort: weil es möglicherweise gar kein Käse ist!

ich kauf ja für unsre Sozialeinrichtung ein..
..unter anderem ab und zu im Großhandel.
Ich bin ein Mensch, der gerne mal in die Zutatenliste von Produkten reinguckt.
Manche Sachen lasse ich danach angewidert im Regal stehen oder stimmen mich nachdenklich.
Nun, ich mach ma ne kleine Serie in meinem Blog.

Heute die erste Folge.

Neulich in der Metro..

auf meinem Einkaufszettel stand unter anderem "Reibekäse".

Ok. In der Metro oder auch bei selgros oder sonstwo im Großhandel gibts das in praktischen 2kg oder 5kg -Tüten.

Da fällt mein Auge auf einen Beutel mit geriebenem Käse. Die Aufschrift lautete Pizza-Mix. (oder Pizza-Mischung?)
Dacht ich mir - au ja, genau das Richtige zum Überbacken oder für Nudelgerichte..
und billiger als der normale Reibekäse war er auch..

öhm.. bis ich das Kleingedruckte entdeckte..
"50% Käse, 50% auf Pflanzenfettbasis" (und dann ne ellenlange Zutatenliste..)

*blergs*

Nun gut.. hier war ja immerhin noch Käse drin..
Noch besser kommts aber bei nem anderen Anbieter..
"Pizza-Mix" der Gebr.Raadts GmbH Rees. (gibts z.B. auch in der metro-cc ag)
Das Zeug sah 100% wie Reibekäse aus. Hat aber 0% Käse drin..
Hier die Zutatenliste: (hab mir mal den Spaß gemacht, sie abzuschreiben..)
"Pizza-Mix"
Erzeugnis aus Pflanzenfett
25% Pflanzenfett, Stärke, Milcheiweiß, Salz, Schmelzsalz 339, Beta-Carotin E160a.

pfui deibel! *würg*

Beziehungsweise: Beschiß!!!!

Das Zeugs ist nur geringfügig billiger als normaler Reibekäse.
Was ich mich grade frage ist, wie das dann rechtlich aussieht.. Ich geh ma davon aus, dass das Gelumbe in vielen Pizzerien zum Einsatz kommt, einfach, weils billiger ist. Was aber, wenn auf der Karte eigentlich steht "Alle Pizzen mit Tomate, Käse und Gewürzen"..?

Eigentlich könnt ich mir ma nen Spaß erlauben, und bei der nächsten Pizzabestellung fragen, was für eine Käsesorte auf der Pizza ist.. gibts ja einige.. Edamer, Gouda, Emmentaler, Mozzarella...


Augen auf beim Einkauf!

[Fortsetzung folgt...]

Frechheit!



Da bastelt und baut man mit anderen ca. 3 Monate rum,
um aus einem alten rostigen Ford Transit unsre "neue geile Transe" zu machen.. voller Stolz fährt man nunmehr damit durch die Stadt.

Und dann sowas:

Das darf doch wohl echt nicht wahr sein!
Die hamm wohl keine Ahnung, was das für ne sau-Arbeit war, die Transe ma wieder so richtig aufzumöbeln!

Und jetzt haben wollen ..grade gut genug für Russen-Export oder was?!? Das könnte denen so passen!


@stan: Du kriegst noch paar Transitbilder.. hab ja jetzt mindestens vorübergehend ne digicam.. im Dunkeln war das bissl Mist mit Fotografieren heute..
Soll ich dir ma auch eins von Deiner "Nebenfrau" machen..?

Platz ist in der kleinsten Hütte

In Chemnitz gibts ne Kneipe/Musiklocation namens Bunker. Welche in der Tat ein alter DDR-ZV-Bunker ist.

Dementsprechend bunkerig ist die Keramikabteilung..

die einzelnen Schüsselkabinen sind nur ca. 1,20-1,40 hoch.. geschätzt.. was dann so aussieht:



So sieht das dann aus..
Leider war das Klo so eng, dass es kaum möglich war, ne geeignete Kameraperspektive zu finden.. das kommt auf den Fotos gar nicht so gut rüber, wie niedrig und eng das dort ist..

Im Übrigen war da ein TSTGU-Konzert .. mehr dazu die Tage.

Hab ne Digi-Cam in den Pfoten gehabt.. vielleicht wird mein Blog demnächst bissl multimedialer.. falls ich sie behalten darf..

Na ja, bis später... (hab noch andere Fotos gemacht.. paar vom Konzi z.B..)
(irgendwie mag ich solch Elektronik-Spielzeug)

2.11.05

achtung, trojaner-mail.. diesmal richtig geschickt gemacht.

hab heute eine mail von der "telekom" bekommen,
mit dem Betreff "Rechnung Telekom"

ich wäre fast auf diese Virenmail reingefallen.. immerhin hab ich "rechnung online" beantragt..
wenn ich nen windows-pc gehabt hätte, hätte ich vermutich den Dateiuanhang zum Ausführen gekriegt.. richtig fies..

beim genaueren Betrachten hätte aber auffallen müssen, dass Umlaute fehlen.. aber der schock-effekt "hohe rechnung" is ein ziemlich mieser Trick.. auf den ich reingefallen wäre.. obwohl ich die Grundregel "niemals Dateianhänge öffnen" kenne..

hier die mail:
-------
From: Deutsche Telekom
To: (entfernt)
Subject: Rechnung Telekom
Date: Tue, 01 Nov 2005 18:08:27 -0800
X-Mailer: The Bat! (v2.00.2) Personal

Guten Tag,
die Gesamtsumme fur Ihre Rechnung im Monat Oktober 2005 betragt: 617.04 Euro.
Mit dieser E-Mail erhalten Sie Ihre aktuelle Rechnung und - soweit von Ihnen beauftragt - die Einzelverbindungsubersicht.
Sind Sie Unternehmer und benotigen unsere Rechnung zur Geltendmachung von Vorsteuerabzug? Bitte beachten Sie dann, dass Sie seit 29.12.2004 die Moglichkeit haben, Ihre Rechnung per E-Mail mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu erhalten. Sie konnen diese im Bereich "personliche Einstellungen" aktivieren.
Sollten Sie dem Finanzamt bisher eine von Ihnen zusatzlich beauftragte Rechnung in Papierform zum Vorsteuerabzug vorgelegt haben, bitten wir au?erdem zu beachten, dass wir Ihnen diese nur noch in Form eines "Rechungsdoppels" bieten konnen, da nur so vermieden werden kann, dass T-Com mehrere Rechnungsoriginale ausstellt.

Antworten auf Ihre weiteren Fragen zur digitalen Signatur finden Sie auch in unseren FAQs unter dem Stichwort "Digitale Signatur".
=================================
RECHNUNG ONLINE - TIPP DES MONATS
Die neuen WunschDirWas Tarife sind jetzt da! Jetzt online anmelden unter www.t-com.de/reo/WuenschDirWas und bis zu 10,- Euro sparen.
Die aktuellen Top-Angebote der Deutschen Telekom finden Sie unter:
www.t-com.de/aktuell.
=================================

Bei Fragen zu Rechnung Online oder zum Rechnungsinhalt klicken Sie bitte unter www.t-com.de/rechnung (oben links) auf "Kontakt".


Mit freundlichen Gru?en

Ihre T-Com

------------------------------------------------------
Aktuelle Informationen zu den Allgemeinen Geschaftsbedingungen finden Sie unter www.t-com.de/aktuell-agb.

[Rechnung.pdf.exe application/x-msdos-program (7621 bytes)]

1.11.05

..endlich nen Platz für mein Lobi-Wette-Banner

so wie Mirko seinen Blog in einen zu-cool-für-IE -blog verwandelt hat, hab ich nun mein Lobiwette-Banner endlich mal in meinen eigenen Blog integriert.

Dazu muss man bissl die css-vorlage hacken..

gar nicht schwer.

Hab mal bissl browser getestet.
firefox/linux stellts schick dar,
opera 8.5 auch,
sogar der KDE-konqueror machts richtig..

nur der IE spackte rum.
da war das banner oben mittig zu sehen, ein bissl verdeckt durch die "search this blog" leiste..
(IE 6.0.2800.1106)
(falls du IE benutzt.. siehts da auch so aus? oder is alles in Ordnung?)

29.10.05

wir basteln uns ein Anbetungslied.. Psalm 88 !!

Also.

psalm 88 fasziniert mich schon..
(soory.. link is zu ner unrev. Elberfelder-ÜS.. hab auf die schnelle keinen anderen greifbaren verlinkungsfähigen Text gefunden..)

DER Anti-Psalm!
Ohne halleluja.. ohne "gott wirds schon wieder hinbiegen".
Das letzte Wort im Hebräischen ist "Finsternis" (mein einziger begleiter/freund ist die Finsternis)
(Luther-ÜS hat übrigens ein anderes Ende.. aber ich hab das nachrecherchiert.. der Psalm endet tatsächlich so.. manche deutsche Bibel-ÜS haben das auch so drin.. Elberfelder.. Gute Nachricht.. usw..)
Über diesen Psalm hab ich noch keine Predigt gehört, noch keine Andacht gelesen, noch kein Lied gehört.. (außer, dass cih selber schon mehrmals über jenen Psalm predigte.. die feedbacks zu jenen Predigten waren übrigens ziemlich positiv)

nu wirds aber Zeit.

So richtige Scheißfieserkack-Zeiten kennt sicherlich (fast) jeder.
Warum kriegts niemand auf die Reihe,
das mal in Liedform zu pressen?
Irgendwas, was dann auch tatsächlich ins Gemeindeliederbuch schafft.

Warum gibts das nicht?
Ist scheiße-drauf-sein wirklich so sehr ein Tabu-Thema?
Jener Psalmschreiber (Heman, der Korachiter) hats doch auch geschafft, sein Depri-Lied in die Bibel (Gottes Wort!!!) zu kriegen.. da wirst DU es doch schaffen, das Teil in deine Gemeinde rein zu kriegen..

Positiv an diesem Psalm:
-"so, wie man sich fühlt" vor Gott kommen können
- ehrlich sein vor Gott
- jener Psalmbeter is trotz aller kacke jeden tag zu Gott hin und hat sein herz bei ihm ausgeschüttet.. er hat nicht locker gelassen.
- nicht alles hat ein Happy End.. that's life.. wir sind ja noch nich im Himmel..
- wenn man sein eigenes Leben mit der Situation jenes Heman vergleicht, findet man (meistens!) gründe zur Dankbarkeit.. sooo scheiße wie dem gehts einem ja doch nicht..
-... gibt noch vieles mehr faszienierendes an dem Psalm.


ich hab mich ma drangesetzt..
einen Refrain hab ich immerhin schon..
;-)

der geht vielleicht so:

ich hoffe dieses Lied
hat eines Tages
ein happy end... (2-3x)


So.

Nun ma ran!
Schreib ne strophe oder mehr..
knall Gott die sachen an den Kopf, die du wirklich nicht verstehst, und die dich echt wurmen, und die du scheiße und ungerecht findest.
Erinner dich an deine dunkelsten wo-is-nun-Gott-eigentlich-Zeiten!

vertone das ganze!

oder zeigs irgendwelchen leuten, die du vielleicht kennst, die in Lobpreisbands spielen.

ach ja.. öhm.. schreib gefälligst auf deutsch!

;-)


----update----
grade über google gefunden:
scheint ein altes Lied von 1798 zu sein..

wie wärs, das mal umzustricken auf "moderne"?
..wenigstens die wortwahl ändern..
und irgendwie ein neues freaklied draus machen..
(11 Strophen is vielleicht doch bissl lang...)


Psalm 88

1. Herr Gott, bist du mein Heiland nicht?
Im Drucke meiner schweren Plage
schrei ich zu dir bei Nacht und Tage.
Verbirg mir nicht dein Angesicht!
Dein Ohr hat oft mein Flehn vernommen,
laß, laß es jetzt auch vor dich kommen! (V.2-3)
2. Ach, satt von Jammer, Angst und Not
ist meine abgehärmte Seele.
Wo ist wohl Angst, die mich nicht quäle?
Mein Leben selber ist ein Tod.
Ein Mann, der kraftlos bald verschmachtet,
wird schon den Toten gleich geachtet. (V.4-5)
3. Ich lieg geworfen in den Staub
und sinke zu den Toten nieder.
Wer kehrt von den Erschlagnen wieder?
Ich bin des finstern Grabes Raub.
Hier muß ich deinen Anblick missen
und bleibe deiner Hand entrissen. (V.6)
4. O Gott, du hast mich in die Gruft,
in diese Finsternis verstoßen
und in den Abgrund eingeschlossen,
ich such und finde keine Luft.
Es treiben deine Zornesflammen
die Fluten über mich zusammen. (V.7-8)
5. Du setzest mich zum Scheusal hin,
den nun selbst alle Freunde fliehen,
um den sich keiner darf bemühen,
weil ich verbannt und unrein bin.
Mit Todesstricken rings umgeben,
ist hier kein Rückweg mehr zum Leben. (V.9)
6. Mein Auge blickt in meiner Not
zu dir hinauf, es weint sich müde.
Ich ruf zu dir, doch flieht dein Friede,
und grauenvoll naht sich der Tod.
Ich heb bei meinem nahen Ende
zu dir empor die matten Hände. (V.10)
7. Zeigst du an Toten deine Macht,
und sollen wir Verstorbne sehen
hervor aus ihren Gräbern gehen,
damit dir werde Lob gebracht?
Wird man dir Ehr im Grab erweisen,
beim Moder deine Treue preisen? (V.11-12)
8. Ist deine Kraft und Herrlichkeit
hier in der Finsternis zu sehen?
O wer kann je dein Recht erhöhen
im Lande der Vergessenheit?
Herr! Herr! So schrei ich jeden Morgen,
und bleibt dir denn mein Flehn verborgen? (V.13-14)
9. Ach, Herr, warum verwirfst du mich,
verbirgst du dich noch meiner Seele,
da ich von Jugend auf mich quäle
und nun verschmachte jämmerlich?
Mein Herz muß unter schweren Plagen
vor Angst und Kummer schier verzagen. (V15-16)
10. Ich seh in deinem Zorngericht
dich furchtbar auf mich niederblicken,
ich fühl, wie deine Schrecken drücken,
und, ach, sie weichen von mir nicht,
da sie gleich Fluten mich umringen
und immer drohn, mich zu verschlingen. (V.17-18)
11. Ach, dein Erbarmen kennt mich nicht!
Du weichst und hast auch, die mich lieben,
durch dein Gericht von mir vertrieben.
Mir wird jetzt alle Liebespflicht
und aller Trost in Not entrissen,
ich klag’s den trauten Finsternissen. (V.19)

...

[so halb internes] Blogroll/Links

Da ganz rechts is ja so ne Spalte mit Links usw...

Ich würde da gerne mehr reinschreiben..
ab und an findet man ja nen netten blog.. bzw. man stelt fest.. "ei der/die hat ja auch nen blog! den würde ich ja gerne verlinken.."

aber dazu muss ich immer erstma in den Einstellungen dann meine seitenvorlage "hacken".. und dazu bin ich meistens zu faul.

also:
1. Sei nich böse, falls ich deinen Blog nicht verlinke. Möglicherweise hatte ich das ja vor.. habs nur nicht gemacht..
2. Gibts eigentlich irgendwelche "tools".. "frontends".. "GUIs" um bei blogger die vorlage nachzubearbeiten.. irgendwas für leute, die keinen Bock hamm, immer die selben html-tags einzugeben? Is immer ziemlich nervig, sich durch den ganzen Vorlagen-Quelltext zu scrollen, bis man mal die seitenleiste gefunden hat...
3. Oder bin ich einfach nur zu doof, blogger zu bedienen? Hamm die vielleicht irgendwo selber irgend ein tool, wo man einfach in der linkleiste rumhacken kann?

28.10.05

[theologisches, nanu?] Rebecca Brown - hmm.

Sonntag sah ich auf einem Büchertisch ein Buch von Rebecca Brown. "Werde ein gefäß zur Ehre" oder so war der Titel.. desweiteren ein anderes "Ungebrochene Flüche".

Hmm, dachte ich mir.

ich hatte vor Jahren schon mal ein Buch gelesen namens "Er kam, um die Gefangenen zu befreien".
Damals fand ichs cool.. waren ja auch ziemlich spektakuläre Geschichten drin.

Heutzutage finde ich die Lehren in jenem Buch ziemlich fragwürdig..

zu dämonenlastig..
Die Bibel selber sagt ja nicht so viel Ausführliches über Satan&Konsorten..
hmm.. dennoch fasziniert dieses Thema viele Christen.. und man möchte gerne mehr drüber erfahren.. so liest man gerne derartige Bücher wie jene von Rebecca Brown.

(Warum sagt die Bibel so wenig über die dunklen Mächte? Ob das Absicht war? )

Jedenfalls..

heute bin ich eher zufällig auf nen doch ganz sehr interessanten sehr kritischen Artikel über Rebecca Brown gestoßen.

(Okay, ich gebs zu.. ich hatte bissl Langeweile und hab wieder mal www.bibelkreis.ch besucht. Die regen sich immer über bestimmte "Irrlehren" in der christl. Szene auf.. und ich mag es manchmal mich aufzuregen über deren drüber-aufregen...)

na ja.
hier der Link zur .pdf-Datei "Rebecca Brown"
(is ne Abschrift aus der Zeitschrift factum, September 1991, S. 18-25.)
hier ein Ersatzlink zu nem PDF mit gleichem Inhalt, gefunden über google.


der Artikel bestätigt meine "Bauchschmerzen", wenn ich dem Thema "Rebecca Brown " begegne.. sind wohl doch nicht von ungefähr, meine "Magenschmerzen"..


Wer auf die Lehre von Rebecca Brown abfährt, sollte sich auch ma solche kritischen Darstellungen reinziehen.. unbedingt!
Lässt einen bissl umdenken.. oder zumindest Skepsis aufkommen.

26.10.05

[volxbibel] fundstück auf glaube24.de

Das folgende ist aus einem Interview zum Thema "Welche Bibelübersetzung ist die beste?" mit Heinrich von Siebenthal

Glaube24.de: Wie beurteilen Sie alternative Bibelübersetzung wie z.B. die Volxbibel der Jesus-Freaks, die bereits für einige Aufregung in christlichen Kreisen gesorgt hat?

Heinrich von Siebenthal:
Einen Grund zur Aufregung sehe ich nicht, auch wenn ich persönlich mit dem Sprachstil der Volxbibel Mühe hätte. Diese Bibel ist für eine ganz bestimmte Zielgruppe mit einem besonderen sprachlichen Code gedacht, und über diese hinaus dürfte sie kaum Verbreitung finden. Wenn aber Menschen innerhalb und außerhalb dieser Subkultur durch sie angesprochen werden und den Weg zu Jesus finden (wovon ich ausgehe), ist dies eine Grund zur Freude. Dazu kommt, dass solche Menschen wahrscheinlich über kurz oder lang den Wert einer "normalen" Übersetzung entdecken werden.

24.10.05

..da muß (Erwerbs-)Arbeit her!

jejejej..

kurz:
ich brauch wohl dringend nen Job.. irgendwo.. hauptsache gut bezahlt..
..so bis ca. 6 Monate lang. "Bundesweit" .. d.h. ich würde auch (solang es nicht "für immer" ist) auch ma ne Zeit woanders zubringen.
Irgendwann wirds mich nach Chemnitz zurückziehen.. ich sag nur "soziale Bindungen".

Ich habe natürlich Pläne, was meine Zukunft anbelangt.
Aber erstma brauch ich einen möglichst gut bezahlten Job, um finanziell ma wieder Boden unter die Füße zu kriegen.


Berufsausbildung habe ich keine "normal-verwertbare". Ich hab ja "nur" einen theologischen Abschluß gemacht..

Was ich z.B. kann: (außer "theologischen" Sachen)
ich hab Erfahrungen als Bauhelfer,
desweiteren als Einkäufer (auch Großhandelserfahrung)
desweiteren fahre ich gerne Auto.. am liebsten was an der 7,5t-Grenze..

desweiteren bin ich ein Mensch, der gerne selbstständig denkt.. und sich eigene Lösungen für Problemstellungen ausdenkt.

also.. falls irgendwer irgendwo irgend jemanden kennt, der nen Job zu bieten hat.. her damit!

21.10.05

gesucht: Winterstiefel.

Ein Freund von mir braucht bald ein Paar Winterstiefel.
Müssen robust sein.

Er hat Schuhgröße 46/47..
..also so Modell "kanadische Waldbrandaustreter"..

hat jemand noch sowas rumstehen/zu verschenken?

18.10.05

[zur Nacht]Chili con Carne

ich dachte immer, zu "Chili con Carne" gehören immer Bohnen. Kidney Bohnen vor allem.. oder ein Bohnen-Mix, damits bunter wird.

Aber nein.
Die Grundzutaten sind vor allem Fleisch (Rindfleisch) und Chili.

Bin nämlich beim nächtlichen surfen über einen wikipedia-Artikel über Chili con Carne gestoßen.

17.10.05

[politisches, theologisches] AGOK-Herbsttagung 2005

Es ist bald wieder ne interessante Tagung der "Arbeitsgemeinschaft Offene Kirche"
deren letzte Tagungen (2x im Jahr) hab ich nie verpasst.. es war immer äußerst interessant...

Anmeldung ist bis 30.10. möglich per email an
dr.christoph.koerner (bei) gmx.de
oder
gullymoy (bei) t-online.de

(spontanes Erscheinen geht natürlich auch.. aber besser ists mit Anmeldung.. wegen Organisation der Veranstaltung.)


Hier die Einladung:

Arbeitsgemeinschaft Offene Kirche Sachsen

Eine andere Welt ist möglich.

Lebenlernen gegen den neoliberalen Kapitalismus

Öffentliche Tagung in Chemnitz

mit Pfarrer Silvio Meincke (Schwäbisch Hall/Brasilien)

4./5. November 2005

Kirchgemeindehaus St. Pauli-Kreuz, Henriettenstraße 36


Die Frage heute ist, wie man die Menschheit überreden kann, in ihr eigenes Überleben einzuwilligen.

(Bertrand Russel)

Wir müssen Regeln für eine Globalisierung des Friedens, der Gerechtigkeit und der Nachhaltigkeit aufstellen.

(Vandana Shiva)



In seinem Buch Was würde Jesus heute sagen kommt Heiner Geißler zu dem Ergebnis, daß die heutige marktfundamentalistische Wirtschaftsordnung dem Evangelium widerspricht und ein Verbrechen an Milliarden von Menschen ist, die in Armut, Krankheit und Unwissenheit le-ben müssen. Denn die Folgen dieser Globalisierung sind katastrophal: 30 000 Kinder ster-ben täglich an Hunger und vermeidbaren Krankheiten. 1,5 Milliarden Menschen leben mit weniger als einem US-$ und 2,8 Milliarden Menschen müssen mit weniger als zwei $ pro Tag auskommen. Dies geschieht u.a. darum, weil die armen Länder des Südens jährlich an die so genannten “Geberländer” 116 Milliarden $ an Zinsen zahlen müssen. Damit wächst jährlich der Vermögenszuwachs der 691 Milliardäre um 300 Milliarden $. Auch wir im reichen Deutschland erleben, wie die Einkommensschere zwischen Arbeitslosengeld-II-Empfängern und Spitzenverdienern unaufhörlich auseinander geht und zu gesellschaftlichen Konflikten führt.

Unser christlicher Glaube weiß, daß Gott solch eine Welt der Ungerechtigkeit nicht haben will. Sie zu verändern bedeutet, daß wir leben lernen gegen den neoliberalen Kapitalis-mus unserer Tage. Wie dies geschehen kann, wollen wir im Gespräch mit einem brasiliani-schen Befreiungstheologen aufspüren, der die Auswirkungen der kapitalistischen Globalisie-rung in seinem Land konkret erfährt aber auch Gegenkräfte neu entstehen sieht.


Deshalb laden die AGOK Sachsen und unser diesmaliger Kooperationspartner, das Entwick-lungspolitsche Netzwerk Sachsen e. V. (ENS), Sie ganz herzlich zu solch einem Lernprozeß ein.

Durch die Hilfe des ENS wird unsere Tagung finanziell durch das Bundesministerium für wirt-schaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.


Dr. Christoph Körner Hans-Jochen Vogel

Ablauf der Tagung


Freitag, 4. 11. 2005


ab 18.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Imbiß


19.30 Uhr Brasilien: Reichtum – Elend – soziale Kämpfe (Silvio Meincke)

mit dem französischen Dokumentarfilm

Der Kampf der Landlosen”



Sonnabend, 5. 11. 2005


9.30 Uhr Begrüßung

Biblische Besinnung zum Thema (Friedrich Brachmann, Dresden)


10.00 Uhr Risse in der einen Welt

Neoliberale Globalisierung aus der Sicht der Peripherie

Beispiel Brasilien (Silvio Meincke)


10.30 Uhr – Beispiel Deutschland (Elisabeth Schwerin,

Leiterin des Soziokulturellen Zentrums “Müllerhof” in Mittweida)


11.00 Uhr Pause


11.15 Uhr Diskussion im Plenum


12.15 Uhr Mittagspause


13.00 Uhr Die Bibel ist nicht neutral

Kirchen und Theologie vor dem Herrschaftsanspruch des Kapitalismus (Silvio Meincke)


13.45 Uhr Gespräch im Plenum


14.30 Uhr Kaffeepause


15.00 Uhr Abschlußgespräch mit den Referenten


ca. 16.15 Uhr Ende der Tagung


Traum im Traum

Heute nacht hatte ich nen kleinen krassen Traum.
(ich versuch jetzt ma, zusammenzukriegen, wie das war.. sich an Träume erinnern is manchma nicht so einfach.)

Irgendwie sah ich ne ganze Menge Menschen.
Und zwar keine mir unbekannten. Sondern eher empfand ich eine Herzenszuneigung zu diesen.
Menschen, um die man sich bemüht.

Und ich sah Jesus.
Die Menschen, das waren Leute, die Jesus alle ganz ganz sehr am Herzen lagen und um die ewr sich echt bemüht.
Er sagte zu mir traurig/weinend,
"Viele von denen werden mich ganz bewußt zurückweisen."
Und für einen Moment konnte ich so fühlen, wie der Gottessohn empfand..
Tief getroffen musste ich selber heulen und wachte auf... irgendwie weinend.
Und ich dachte mir, "krasser Traum.. krasse Begegnung... und- ein Traum schaffts, mir Tränen aus den Augen zu locken (was ansonsten seit ca. 15 Jahren nur beim Gähnen oder bei Schnupfen passiert, oder wen ich was ins Auge gekriegt habe)"
Und ich dachte mir, das schreib ich auf.


Na ja.
später dann wachte ich auf.

Nun weiß ich nicht mehr,
ob ich den Traum in einem anderen Traum hatte.

Habe ich den Traum mit Jesus in einem anderen Traum gehabt?
(später ergänzt:) Habe ich im Traum geweint oder wirklich?

Oder hatte ich den Traum, bin aufgewacht, hab drüber nachgedacht, bin wieder eingeschlafen und hab anderes geträumt und dann später wieder aufgewacht?

Seltsam.

Jedenfalls kann ich mich noch gut an dieses Gefühl der Ergriffenheit und Trauer erinnern, die Jesus ob der ganzen ihn zurückweisenden Menschen empfindet.

14.10.05

Kapitalismus tötet.

Nun ja. Kaum einen wird entgangen sein, was so los is an der EU-Außengrenze "spanische Exklaven in Marokko".

Der "Spiegel" berichtet, "mehr Tote als am Eisernen Vorhang". Siehe hier.

Und die Grenze zwischen USA und Mexico ist seit Jahrzehnten viel krasser gesichert als der ehemalige "Eiserne Vorhang".
Über den damaligen "Eisernen Vorhang" (bzw. den Teil davon namens "Berliner Mauer") regte sich fast jeder auf .. und die neuen EU-Mauern? Was is damit?

Was soll das eigentlich?

Wenn die ganzen Markttheorien stimmen, sollte es doch eigentlich pillepalle für die Wirtschaft sein, welche Nationalität ein Mensch hat.

Ein Mensch produziert (d.h. er macht Arbeit.. bzw. er "klaut Arbeitsplätze" sagen die Rechten)
..aber er konsumiert ja auch, d.h. er "verbraucht Güter".

D.h. eigentlich sollte es doch völlig irrelevant sein, woher ein Mensch kommt.. mehr menschen in einem Land bedeuten zum einen auch mehr "Arbeitsplatzbedarf",
zum anderen aber bedeutet das auch "mehr Konsumenten", d.h. mehr Marktbedarf" bzw. "mehr Absatz". ..d.h mehr Produktionsbedarf.. d.h. mehr Arbeitsplätze..

..es gleicht sich rein theoretisch aus..

Ich finde,
das Hauptproblem ist eigentlich das absolut ungerechte Nord-Süd-Ungleichgewicht.

d.h. klartext: jemand von "da unten" konsumiert hier zwar auch.. aber wenn er/sie hierherkommt, dann produziert er/sie hier einfach zu teuer.
(d.h. hier werden abartig viel höhere Löhne gezahlt... oder "christlich" gefragt: warum sind so viele Missionare in Afrika von Spenden aus Industrienationen angewiesen. Können die sich nicht ihren Lebensunterhalt vor Ort verdienen? warum nicht? na....klingelts?)

Immer noch nicht mit Kapitalismuskritik beschäftigt?
Und du bist Christ?
....dann wirds aber höchste Eisenbahn!!!

11.10.05

echte spam-mails von Christen.. (?)

normalerweise lösche ich mails mit englischen betreff fast automatisch.. besonders, wenn sie über meine weniger genutzten mail-accounts reinkommen..

heute kam eine rein mit "isaiah 6" im Betreff.. mit dieser Stelle verbinde ich persönliches..

War ein Link in der mail.
Zu der seite von dem typen.
Der verkauft Lobpreis-CDs.. klang gar nicht mal allzu schlewcht .. so rock-mainstream halt..

Aber:
das war ne waschechte spam-mail.

die kam auch über andere mail-accounts von mir rein.. dort blieb sie aber in spamfiltern hängen.. (web.de sortiert das gleich in den spam-ordner..)

ich finde es verwerflich, wenn Christen SPAM selber machen.. *kopfschüttel*

(ganz davon abgesehen, dass ich regelmäßig von buzzplant.com spam bekomme..)

--------update--------
auch jene mail hing zusammen mit buzzplant.com

ich hab nie irgendwo irgend einen newsletter von denen beantragt.

trotzdem krieg ich über mehrere mailaccounts von denen mails rein.
also setzen jene adresslisten bzw. robots und dergleichen ein, um neue kunden via spam zu werben.

assidrecksäcke...

normalerweise klick ich nie auf "unsubscribe" in solchen mails.. weil das meistens eh nur zur verifikation meiner mailadresse beiträgt..
..ich habs trotzdem mal ausprobiert in diesem konkreten falle..

falls ich weiter spam von denen kriege, werd ich wirklich ärgerlich..
(werd euch evtl. auf dem laufenden halten..)

5.10.05

neid. (und leistungsdenken)

Sonntag hab ich einen getroffen, der ebenfalls nen palm hat.. aber ein viel neueres Modell.. und mit farbdisplay und haufen anderem Schnickschnack.
Und dann sagt er auch noch, er hätte das Ding geschenkt bekommen.

Und was denk ich?
"Ey, das is aber unfair! warum krieg ich nur so nen ollen Palm Vx geschenkt, und andere bekommen viel besseres zeugs!"
"Or menno! Gott - Warum kriegen die anderen immer mehr geschenkt als ich?"

Wie schnell einem der Neid etwas vermiesen kann!
Adé Dankbarkeit, hello Stolz!

Dabei ist doch der Palm Vx für meine Zwecke ganz offensichtlich das Richtige!
Er is schwarz/weiß, d.h. lange Betriebszeit.
Er hat keinen Schnickschnak.. d.h. ich verlier mich nicht darin, irgendwelche Sinnlos-Klickibunti-Software draufzuspielen ..
Er hat nur 8MB Speicher gesamt, lässt sich auch nicht weiter aufrüsten.
D.H. ich bin gezwungen, Ordnung auf dem Ding zu halten, und nur das drauf zu installieren, was ich wirklich brauch.. und alles andere sofort wieder zu löschen.

Und überhaupt! ich hab das Ding geschenkt bekommen!
ich hab endlich so ein Ding.. und nun bekomm ich vieles besser auf die Reihe, und genau dafür ist das Dingens da.. ein kleines Helferlein, mehr nicht. Kein Statussymbol und keine Spielerei.
Und darüber sollte ich mich freuen.
Und das tue ich auch.
Basta.

Herr, vergib mir, dass ich neidisch auf den anderen war und dein kleines Geschenk (klein im vergleich zu deiner Gnade) missachtete.
Vergib mir, dass ich aus Neid dir gleich nen Vorwurf machte. . . und anfing rumzujammern, statt mich zu freuen.
Wie schnell verachtet unsereiner die wesentlichen Dinge und lässt sich von irgendwelchem Schnickschnack den Tag versauen!
Amen.

(gibt einiges an Bibelstellen zu diesem Thema.. z.B. 4.Mose 11)

------ergänzung-----
Leistungsdenken steckt auch dahinter..
Ich hab mind. ein halbes Jahr für so ein Ding gebetet. Wollt unbedingt eins haben..

statt mich nun zu freuen, "Ey, danke Gott, dass du mir tatsächlich so ein Dings besorgt hast..",
denke ich, "ein halbes Jahr Gebet, und es springt dabei nur ein Vx heraus.. was mach ich verkehrt..?"
Und.. "wieso sind die Gebete von dem typen effektiver als meine? (sofern er überhaupt für gebetet hat...wasweißich!)"

Wir menschen sind manchma gan z schön schlimm und daneben.

Irgendwie mag uns Jesus aber trotzdem.

Fair trade .. großverbraucher?

So.

Ich mach ja bissl Einkauf für unsre Gemeinde..

Derzeit haben wir in sachen Kaffee einen deal mit tchibo.
Wir kaufen deren Kaffee,
sie bieten dafür service:
-Kaffeemaschine (2,2l leckerster Kaffee in 6min)
-Kostenlose Ersatzkannen/Wasser-Meßbecher/Wartung/Filtertüten etc..

das ganze is ziemlich benutzerfreundlich und idiotensicher gemacht..

man kann mit jenem Kaffeekochsystem eigentlich nix falsch machen..

------
aber:
Tchibo is unfair-Kaffee!


Wir aber wollen gerne umsteigen auf fair gehandelten Kaffee.

jemand Tips/Erfahrungen in Sachen transfair und Großverbraucherservice?

2.10.05

Zehnter .. oderwieoderwasoderwer? [theologisches, mathematisches]

(vorweg @storch.. nee, Goldhamster hab ich nich gelesen.. aber meine eigenen Gedanken zum Thema "Zehnten" hab ich schon.. ..und ich bin bissl verwirrt.. falls hier Fragen auftauchen, die im Goldhamster schon gut beantwortet sind, dann schreib diesbezüglich einfach "Lies Goldhamster")

Nun ja.
In der Bibel steht irgendwas davon, dass die israeliten (also wir auch?) ihren zehnten geben sollten.. und Jesus sagt ja auch nicht "Nee, Zehnten braucht ihr nich mehr zahlen.."

.. und der zehnte soll in den "tempel".. irgendwie.

Aber:
1.)
was is der Zehnte?
isser absolut brutto?
isser netto?
was is "netto".. was gehört dann alles zum "tara", welches die Differenz zwischen brutto und netto ist..
Finanzen können manchma unglaublich kompliziert sein..

2.)
Um dies weiter zu verkomplizieren:
(eine ganz alte These/Frage aus der Anfangszeit meines Christseins..)
Wenn der zehnte von brutto weggehen soll.. also Einnahmen (?).. was is dann mit "minus-Einnahmen" .. werden die auch verzehntet? (..d.h. wenn ich minus 4711 Euro einnehme.. muss ich dann minus 471,10 Euro Zehnten zahlen? .. d.h. krieg ich dann irgendwoher aus dem "Tempel" 471,10 Euro?
(ich hatte in meiner Schulzeit ganz viel mit Mathe zu tun.. und mit zahlen mit Minuszeichen vornedran hab ich oft gerechnet..da gelten (meistens ( genaugenommen immer!)) dieselben Rechenregeln.. (außer, wenn das Sozialamt bzw. das Arbeitsamt rechnet..die sehen nur die Plusseite von Einnahmen einer person.. "minus-einnahmen" interessieren die absolut gar nicht. dazu später.)
Ein Beispiel.. jemand hat nen Kredit laufen.. muss monatlich 1000,- € abzahlen. Hat aber momentan nur 500,- € "plus-Einnahmen".
Sollte er dann 50,- Zehnten zahlen? Oder -50,- € Zehnten zahlen (d.h. vom "Tempel" 50 Euro Zehnten kriegen)?
Ein anderes Beispiel:
Ein Student kriegt BaföG. Beim Studenten-BaföG ist aber nur die Hälfte staatl. Unterstützung.. die andere Hälfte ist lediglich "staatl. unterstützter Kredit" .. wie sieht da der zehnte aus?
ist BaföG wirklich ne echte Einnahme? Oder nur die eine hälfte? Und die andere? hmm..
Könnte sein, dass BaföG bald nur noch als Darlehen ausgezahlt wird.. was dann?

3.)
"Alter Bund vs. Neuer Bund"
Inwieweit ist die zehnten-Regelung des AT auf uns anwendbar?
Damals forderte Gott den Zehnten der Israeliten als "seins".
Im sog. "Neuen Bund" gehören wir voll und ganz Gott.
Müsste man da nicht eher die Frage stellen: "Mit welchem Recht dürfen wir die anderen 90% behalten?"
..ganz schwierige Frage (ich selber tendiereübrigens zu dieser Position..)
"Wenn ich als Christ voll und ganz Gott gehöre.. dann gehört alles was mir gehört Gott. Ich "besitze" nicht mehr, sondern ich "verwalte" nur noch.. was ich zum Leben brauche, darf ich für mich selbst einsetzen... der Rest ist anderweitig für Gott einzusetzen."
(radikale Forderung, oder? ... schwierig ist hier die Frage "was brauch ich zum Leben" .. und der schwammige begriff "für Gott einsetzen")

4.) Den "Tempel" gibts nicht mehr.
Was is nu der Tempel?
Sind nicht wir selbst der tempel Gottes?
oder: Ist nicht die (Orts-)Gemeinde/Leib Christi der Tempel Gottes?
oder: Ist nicht das Christentum als Ganzes ("universaler Leib Christi") der Tempel?

Wo also hin mit der Kohle?

Und.. wer muss denn nun Zehnten zahlen.. und wer ist "befreit"?
Früher war der Zehnte für Tempelwartung und Unterhalt von Tempelangestellten da..

--------
Nun ja.
ich probier erstma folgendes aus:
ich zahl absoluten netto-zehnten.
Erstma. ma kucken, was passiert.
(absoluter Brutto-Zehnter würde mich jeden Monat mehr in Schulkden treiben.. einfach nur, weil ich meine regelmäßigen unabdingbaren Ausgaben kenne.. mit Brutto-Zehntem würden meine monatl. Ausgaben mehr als 100% meiner Einnahmen sein.. da hab ich mir aber noch nix zu fressen gekauft..)
(wie is das überhaupt bei HartzIV? Die ARGE zahlt 331(ost bzw. 345(west).. plus die Miete.. meine Bruttoeinnahmen sind also 331+Mietkosten.. dh. die Miete zahl ich.. aber ich bekomme sie in voller Höhe vom arbeitsamt überwiesen..plusminus null..)

..und nach Versuchszeit mit "absoluter nettozehnter" gehts dann weiter mit "zenhter von HartzIV... und ma sehen, was ich dann für Erfahrungen mache (kontostand.. Maleachi..).. vielleicht schaukel ich mich dann bis zum "brutto-Zehnten" hoch..

Eine weitere Frage ist dann noch,
"kann ich meine eigenen schulgeldtilgungsraten als Zehnten verrechnen...?"
Immerhin ists "Tempelwartung" usw..

kompliziert das ganze..


---
boah.. ich geh jetz ins bett!
das mit HartzIV und Sozialhilfe und wie die Ämter rechnen und minuszeichen ignorieren erläuter ich später..
(gestern war "lange nacht" bei uns im Jugendclub, d.h. statt abends um 10 wird erst früh um 10 zu gemacht.. bzw. mit aufrämen is man da bei 12 Uhrmittag.. wenn man in der "Langen Nacht" mitarbeitet is hinterher immer die persönliche Zeitrechnung im Arsch.. (nich dass ihr euch wundert "was macht der Micha 3:45 am rechner..)

1.10.05

[gebetsanliegen] ..das liebe Geld.

derzeit ist bei mir "Ordnung-ins-Leben-reinbekomm"-Aufbruchstimmung.
(nein, das folgende ist keine geldbettelei.. sondern ich bettel nur um Gebetsunterstützung..)

ich versuch grade, meine Finanzen und anderes auf die Reihe zu kriegen.
Bisher war meine taktik: Kopf in den Sand stecken.

meine neue taktik ist: Konfrontation.

Ziel ist: meinen Dispo wegrationalisieren und mit dem auskommen, was mir zur Verfügung steht und nirgends versteckte Schulden anhäufen.
Fernziel ist: ein klitzekleines Finanzpölsterchen zu haben.

Dienstag war bei uns in der Gemeinde ein Seminar zum Thema "Finanzplanung".
Im Prinzip hatte der Typ nicht viel konkretes dazu gesagt, nur dass es äußerst sinnvoll ist, mal mit planen anzufangen.. ganz gleich auf welche Art.. hauptsache, man plant halt.
..und das mach ich grade..

Inzwischen hab ich durch onlinebanking mein Konto besser im Überblick..
..und als ich heute mal so gekuckt hab, was pro Monat regelmäßig so runtergeht.. weiowei.. ganz böse..
Ausm Dispo rauskommen rückt in mathematische ferne.. geschweige denn mein Fernziel "Finanzpolster".

Na ja.
Cool ist jedenfalls erstma, dass :
1.) ich weiß, wie es ganz realistisch betrachtet um meine finanzielle Situation steht. (auch wenns hart ist..)
2.) da sind noch paar Ausgaben, die ich eigentlich mit anderen teile, wo ich aber mit "Geld eintreiben" einfach nicht hinterher bin.. (Telefonanschluss + DSL..) Das muss ich nu ma radikal in Angriff nehmen.. Es liegt ja nicht an der Zahlungsunfähigkeit der anderen.. sondern an meiner Schlampigkeit, dass ich denen ma sage, "Dein Monatsbeitrag bitte...!" (bzw. dass ich es gar nicht richtig im Blick habe, von wem ich wieviel kriege.. das muss ich schleunigst mal auseinanderfitzen..)
3.) Gott tut (in meinen Augen) Wunder in Sachen Schulgeldtilgung.. siehe den entsprechenden Post und Kommentare..

Andererseits, bei aller Aufbruchstimmung..
Manchmal passiert es, dass "böse Post" im Briefkasten lag. Auf einmal.
Diese zusätzlichen Ausgaben (Löwenanteil Stromrechnung) sind für mich unerwartet/unverhofft.. aber eigentlich sind sie meist nur "ungeplant" .. d.h. ich hätte sie einkalkulieren können...

wiederum andererseits hab ich heute gleich mal gekuckt, wie es aussieht mit Anbieterwechsel.. es gibt mind. 4 Ökostromanbieter, die billiger sind als mein Normalo-standard-scheißauföko-Stadtwerke-Chemnitz-Tarif. (die Stadtwerke hamm sogar nen eigenen Billigtarif, in den ich eigentlich auch ma wechseln sollte.. aber eigentlich s ja ökostrom viel geiler.. und ich denke, Gott segnet sowas.. Bewahrung der Schöpfung.. muss ich die tage ma ganz schlau machen diesbezüglich..)


Warum also dieser post:

Wenn ihr wollt, könnt ihr mich gerne im Gebet unterstützen
, beim Vorhaben, meine Finanzen (und überhaupt mein Leben..) in Ordnung zu kriegen.. aufzuräumen..usw.. so dass ich frei werde, um die Dinge zu tun, die mir wirklich auf dem Herzen liegen.. z.B. Bibelschule im Osten mitgründen ..oder irgendwie Arbeitsplätze schaffen..(es wäre auf jeden Fall dringlicher Bedarf da für beides..) oder sowas.. ..aber derzeit blockier ich mich oft selber..

In sachen "Schulgeldschulden" unterstützt mich ja erstma Martin dreyer.. fettes danke. (ich kanns schlecht überprüfen.. ich hab keinen Einblick in jenes Konto der Schule.. ich verlass mich drauf.)

Doch mir kommen auf der anderen Seite jene weiteren zusätzlichen "unerwarteten Ausgaben" grade bissl wie "Anfechtung" bzw. "Gegenwind" vor..
..aber es ist ja auch möglich, dass Gott selbst grade damit irgend was spezielles bezweckt.. mich finanziell so derbst in die Bredoullie zu bringen, dass ich an eine existenzielle Grenze komme.. damit ich was ganz wichtiges lerne oder so.. oderaber, damit ich irgend einen ganz existentiellen Schritt tue/Weg gehe, den gott mir evtl. noch zeigt.. irgendsowas halt.. versteht ihr?

Na ja. ich bin mir da sehr unsicher..
Fragt ihr mal Gott nach meiner Lage..
...Leib Christi.. dem einen sagt er dies.. dem anderen sagt er das...
..hier tut er dies.. dort tut er das..
..und alles ergänzt sich wunderbar, wenn mans "von oben", d.h. mit Gottes Augen betrachten kann. Ihr wisst schon.. christ sein alleine macht krumme beine.. christ sein gemeinsam - in der Hölle wird's einsam..


[palm].. handyshopper .. ein must-have?

Zumindest wenn man regelmäßig viel einkaufenb muss, ist es sinnvoll, ein Programm zu haben, was einem beim Erstellen des Einkaufszettels und später im Laden beim Einkaufen hilft.
Ich hab HandyShopper gefunden
..gibts z.B. bei pdassi.de oder bei palmgear.com.
Aktuelle engl. Version ist 2.9c,
die aktuelle deutsche Version scheint 1.7 zu sein.

ich hab die englische installiert.. sind die Menüeinträge halt englisch.. aber die Artikel heißen dann so, wie ich sie nenne.. ich komm gut damit zurecht.

einziger Nachteil, den ich bisher gefunden habe:
-ich kann nicht gleichzeitig mehrere Einkaufszettel erstellen.. meist aber brauch ich das.. da ich i.d.R. für verschiedene Arbeitsbereiche unserer Einrichtung einkaufe und das dann auch unterschiedlich abrechnen muss.. und ich demzufolge unterschiedliche Rechnungen brauche..

Na ja.
Vorteile& Features:
-es ist FREEWARE.
-im Prinzip ists ein Datenbankprogramm... man kann es auch zu anderen Zweckern "mißbrauchen" außer zur Einkaufsorganisation.. hab mich damit aber noch nicht beschäftigt.
-Größe 247kB (desweiteren hab ich noch ne Aldi-Artikelliste von 2002 gefunden, welche 30k groß ist.. witzig ist, dass hier die DM-Preise von 2002 drin stehen.. da hab ich nen guten Vergleich zu heutigen Preisen. Von wegen euro=teuro.. im Supermarkt gilt dies nur in Ausnahmefällen! ..desweiteren hab ich noch ne kleine Liste mit Obst&gemüse..wo ich sehen kann, was grade Saison hat..))
Handyshopper als Einkaufsorganizer:
-mehrere Märkte
-Mit "Artikeln" kann man folgendes machen:
menge: x "Einheiten"..wobei man bei "Einheiten" wiederum verschiedenes einstellen kann.
Preis: Preisvergleich in versch. Märkten
zwei versch. Steuern (z.B. Mwst. 16% und 7%.. plus option "Coupon"(was auch immer das zu sagen hat..)
Priorität
Icon
Regalstandort
Datum
desweiteren optionen: auto-löschen und Privat
desweiteren "Märkte" (d.h. in welchen Märkten krieg ich das)
.. desweiteren gibts noch ne Alarmfunktion..

-dann gibts noch nem kleinen Mengen/Preisvergleichrechner ("Best buy")
-Notizen kann man sich auch machen (zu Artikeln)
...und noch andere Sachen..
und noch einiges an Einstellungen und Funktionen..

ich kann damit sozusagen aus der Datenbank erstellen, wieviel ich von irgendwas brauche.. und das programm macht daraus ne Einkaufsliste, die ich mir in verschiedenster Art sortieren kann (gleichzeitiug drei sortierkriterien frei einstellbar.. z.B. regalstandort, Kategorie, Priorität)

..dann kann ich schauen, wieviel das alles kosten wird (d.h. wieviel Geld ich mitnehmen muss.. ;-) )
..und während des Einkaufs hake ich einfach ab, was ich schon im Korb hab..

supi..

30.9.05

..heute "noch-biometriefreien" Reisepass beantragt.

nich vergessen..!

Bald kommen die sogenannten "Biometriepässe".
Wer noch nen"guten alten" Pass haben will (nur Paßbild+Unterschrift.. ohne Fingerabdruck&Co. (und RFID? ich weiß grade nich..)),
der solte sich beeilen.
Das geht (zumindest in chemnitz, vielleicht auch bundesweit.. besser im Einwohnermeldeamt ma nachfragen..) nur noch im Oktober.. danach gibts Biometrie.

Der neue Pass is übrigens mindestens doppelt so teuer!

ich hab 26,- bezahlt..
Hab gehört, der neue soll dann 59,- kosten..


(dieses erstma nur als kurze Notiz.. ich muss weg.. vermutlich ändere ich diesen Eintrag und ergänze ihn eiun wenig.. links.. hintergrundinfos usw.. mal sehen..)

------ergänzungen.....

Fingerabdruck wird erst ab 2007 mit aufgezeichnet..
auf jedenfall neu ist, dass für die Passfotos nun strengere Richtlinien gelten. .. damit das mit der Gesichtererkennung besser funzt.
RFID-Chip ist drin.
Angeblich soll man den aber nur auslesen können, wenn man ein spezielles Lesegerät hat, welches zudem noch die Vorderseite der Plastekarte im Ausweis einscannen muss, damit das Lesegerät die RFID-Chip daten entschlüsseln kann.. d.h. der Ausweis ist dann wohl nur auslesbar, wenn man ihn aufgeklappt an ein Lesegerät hält.

..wer weiß, was später noch alles dazu kommt...
Und: wer garantiert mir, dass in der RFID-Chip-Hardware&-Software kein "Geheimdiensthintertürchen" eingebaut wurde?

Links:
Suchergebnisse "epass" bei Heise.de
Artikel auf Bundesdruckerei.de ..hier ruhig mal "epass" in die Suchmaske eingeben..
Beiträge beim ccc.de

28.9.05

endlich palm.. micha wird spießig!

..wenn auch ein alter.

Hab heute nen palm Vx geschenkt bekommen.

Ich tendiere eindeutig zu "elektronischer Oragisation"..
hab ein Nokia 3410.. es hat nur rudimentäre "Organizerfunktionen".. d.h. ich kann da max. 10 "erinnerungen"(notizen) einstellen.. und das mit nur wenigen Zeichen.. ich glaub, so 20..

doch mein handy schaffte es, meinen kleinen taschenkalender zu "verdrängen".. denn es piepst, wenn ein termin ran ist..

Nun endlich hab ich nen PDA.. und ich hoffe, damit meine termine besser auf die Reihe zu kriegen usw..

Vieleicht hat hier jemand tips..

Ich such noch gute software (freeware!).
1.) ne Bibel.
2.) eine Art Tabellenprogramm.. oder so was ähnliches..
..womit ich mir auf effektive Weise Einkaufszettel schreiben kann.. na ja.. also eher ne Art INventurprogramm oder sowas..
D.H. ich stell mir das Programm so vor:
-ich hab ne Datenbank mit haufen Waren. Zu den Waren steht, wo es sie gibt.. was sie in einzelnen Märkten kosten (und in welchem Gang in der METRO sie stehen).
So. Dann klick (oder eher "tipp") ich in dieser Datenbank die einzelnen Waren zusammen, die ich einkaufen muss und die Menge.
Dann muss mir das Programm gleich sagen, wieviel Geld ich mitnehmen muss (und wenn ich in die METRO fahre, muss es mir gleich die Liste anhand der Regalnummern sortieren...)

..hmm.

Hat hier jemand sonst noch hilfreiche Tips für Palm-Neulinge?
Kann man solche Proggies selber programmieren?
..und überhaupt..
..must-have-Programme?

..naja..

26.9.05

..noch mehr Klo-Lektüre..

..gibts hier..

runterladen, ausdrucken.. ;-) (pdf)

kleine Wursthelfer..


manchma bin ich bissl böse..

(nun ja.. ich bin auch nicht unbedingt für Abtreibung.. und Familie/Ehe unterstützen is ja auch ganz cool.. und ich würd mich natürlich freuen, wenn ganz viele Leute Christen werden... aber das geht doch eindeutig zu weit, oder? )
------
manchma frage ich mich..
Welche Forderung von Jesus war eigentlich krasser?
Die der Feindesliebe?
Oder die, dass wir unsere Mitgeschwister lieben und mit ihnen "ein Leib" sein sollen?

woran man charismatisches Liedgut erkennen kann..

...wer vermeiden will, charismatisch infiltrierte Lieder zu singen, sollte sich folgende "blacklist" angucken..

charismatisches liedgut. blacklist (RTF-Format!)

;)

schuldentilgung..schulgeld.. kann mir jemand helfen?

ich war Freitag in Wölmersen.. dort hatte ich fast 4 Jahre meine theologische Ausbildung gemacht.. und die kostete Geld.. nun ja. Mit Schulgeld bezahlen war ich manchmal "ein wenig" hinterher.. jedenfalls läpperte sich das so zusammen über die letzten jahre.

Ok - ich hab diesbezüglich scheiße gebaut.

Ich hatte am Freitag einen aus unsrer Gemeinde zum Vorstellungsgespräch hingefahren .. 921 km in 24h inkl. Leute besuchen und bissl pennen.
Sein Vorstellungsgespräch war erfolgreich .. er is nu mindestens die nächsten zwei .. vielleicht auch vier Jahre an der Schule dort.

na ja.. wo ich einmal dort war, bat mich die Sekretärin doch auch ma gleich in ihr Büro.. ich wußte worum es ging... meine Schulgeldschulden .. und wie wir das klären könnten..

Derzeit krieg ich HartzIV.. 331 Euro .. davon muss ich außer der Miete (die zahlt der Staat) alles bestreiten ...
Da bleibt kein großer finanzieller Spielraum..

na ja.. wir hamm uns auf ratenzahlung geeinigt..

ich zitiere:
-----
Schuldentilgung - Ausbildung am Neues Leben-Seminar

Lieber Herr Jahme,
wie mit Ihnen besprochen steht noch ein Schulgeldbetrag über 2104,82 € zur Bezahlung aus.

Der Betrag wird ab sofort in monatlichen Raten über 50,00€ getilgt. Die Überweisung erfolgt auf das Konto bei der Ev. Kreditgenossenschaft eG in Kassel, Kto-Nr. 4901, Blz. 520 604 10 Kontoinhaber Neues Leben-Seminar.

[...]
--------

Nun ja.

immerhin haben die mir keine Zinsen berechnet..
hab also gleich mal nen Dauerauftrag eingerichtet.. der läuft dann bis 03/2009 ... jeden Monat 50€..

Wie man mir helfen könnte:
-einmalige Überweisungen an jenes Konto.. mit dem Verwendungszweck "SCHULDENTILGUNG SCHULGELD MICHAEL JAHME C-99" (das verkürzt die Dauer meiner ratenzahlungen)
- einen Dauerauftrag einrichten.. (z.B. 5€ monatlich).. ebenfalls mit obigen Kontodaten.. ebenfalls mit Betreff "SCHULDENTILGUNG SCHULGELD MICHAEL JAHME C-99"
(das mindert die Höhe meiner Ratenzahlungen...)

(ihr seht, das geht nich in meine eigene Tasche, sondern aufs Konto der Schule. Die freuen sich übrigens auch über jede noch so kleine Spende.. dazu verwende man obige Bankdaten.. man muss nur ne anderen Verwendungszweck nehmen.. z.B. "Spende an das NLS - Gottes Segen euch." ..übrigens wird da alles ohne konkreten Namen im Verwendungszweck als Spende verbucht.. naja.. brauchen tun die Geld sowieso dringend. Immer.)

in beiden Fällen wäre es äußerst sinnvoll, mich darüber zu informieren, inwieweit ihr euch evtl. an der Schuldentilgung beteiligen wollt/beteiligt habt.. damit ich meinen Dauerauftrag entsprechend korrigieren kann.. bzw damit ich ggf. anderen Unterstützern (sofern es sie geben wird) mitteilen kann, inwieweit sich die Umstände geändert haben..


meine mailadresse: schrauberpack (bei) krawallzwang.de (aus spamschutzgründen so geschrieben.. aber ich denke, hr könnt daraus ne emailadresse machen..)
------
9 Leute, die 4 Jahre lang monatlich nen 5er zahlen würden .. und die Sache wäre für mich gegessen.. 5€/Monat wären für mich dann echt kein problem mehr..


Sonstige Ideen?
(z.B. ihr kennt jemanden der vorübergehend ne Arbeitskraft sucht und gut bezahlt..)

Ich will die Sache aus der Welt haben..

(is das erste mal, dass ich auf so ne Weise um Geld bettel.. und unangenehm isses mir auch..)